Provisioning

Aus Purtel Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im folgenden finden Sie die Endgeräte welche Provisioniert werden können:

Geräte zur Provisionierung

Der Port um beim Provisioning an einer eventuellen Firewall vorbeizukommen: 80

Bei Gigaset sollte zusätzlich der Port 50080 freigegeben sein.

Starten des Provisioning

Tragen Sie die MAC-Adresse ein (ohne Doppelpunkte) und wählen Sie das Telefon aus.

MAC-Adresse.JPG

Beachten Sie bitte auch, dass bei Gigaset Geräten die 4stellige MAC-ID, getrennt durch ein Minuszeichen, ebenfalls eingegeben werden muss.

MAC-Adresse mit GigasetID.JPG

Wählen Sie den Benutzer aus, für welchen das Telefon provisioniert werden soll.

Benutzer.JPG

Nach Anlage des Endgerätes und herstellen einer Strom sowie Netzwerkverbindung, wird das Gerät über den Redirect Server erkannt, auf die Firmware gecheckt und mit den Einstellungen des Benutzers provisioniert.

Fertig provisioniertes Gerät.JPG